Reader gesucht

Hallo,

weil mir deine Artikel immer sehr geholfen haben, frage ich dich nun nach einem Tipp für einen neuen E-Book-Reader.

Ich hatte zuerst einen Kindle Paperwhite, bei dem nervte mich aber die Buchverwaltung fürchterlich. Erstens, weil die Metadaten nicht oder nur teilweise aus Calibre übernommen wurden, zweitens weil das Verteilen in entsprechende Ordner eine unglaubliche Geduldsprobe ist.

So bin ich dann also im Januar diesen Jahres beim PocketBook Ultra gelandet. Von der Dateiverwaltung her ist er perfekt, genau, was ich suchte, und die zusätzliche Tastenbedienung (vor allem zum Blättern, unten und seitlich) liebe ich. Ansonsten musste ich aber unglaublich viel umstellen und herumfrickeln, um das Gerät zu optimieren. (Hätte es deine Seite nicht gegeben, hätte ich den Reader direkt zurückgeschickt. So hab ich aber Schriften und v.a. den CoolReader installiert.)

Inzwischen musste ich das Pocketbook nach Rücksprache mit dem Support zweimal zurücksetzen, damit es wieder läuft (und natürlich jedes Mal wieder alle Einstellungen neu machen). Seit heute wird der PC-Anschluss nicht erkannt. Ich hab Kabel getauscht, es an versch. Rechnern probiert, schließlich das Gerät noch mal zurückgesetzt, erst die Software, dann den internen Speicher. Nix zu machen. Das ist besonders deshalb richtig blöd, weil der Support nur unter der Woche zu erreichen ist und ich am Donnerstag in den Urlaub fahre. Gut, dass der alte Kindle hier noch rumliegt, denn beim Pocketbook geht inzwischen mangels PC-Anschluss gar nichts mehr!

Da ich auf das PocketBook mit seinem ständigen Gezicke jetzt echt keine Lust mehr habe, muss ein neuer Reader her. Einen Kindle will ich nicht mehr, einen Tolino auch nicht. Am allerwichtigsten ist mir wie gesagt eine vernünftige Dateiverwaltung; zusätzliche Blättertasten wären toll. Kamera, Mp3, Apps etc. brauch ich alles nicht; ich nutze den Reader einfach nur zum Lesen. Hast du nen Tipp, was ich kaufen könnte?

Vielen Dank! :)

Kommentare

  • MichaelMichael Herausgeber
    Die beste Buchverwaltung gibts leider nur bei den PocketBooks. Alle anderen haben das nur rudimentär umgesetzt. Kommt drauf an, welche Dinge dir bei der Buchverwaltung wichtig sind. Wenn du auf Serien verzichten kannst, geht auch ein Kobo, weil dort die Tags in Sammlungen abgebildet werden. Blättertasten gibts ansonsten nur noch bei dem Cybook, den Androidreadern oder eben bei PocketBook.

    Schau dir mal den eReadervergleich an, dort kannst du ankreuzen, welche Features dir wichtig sind. Du bekommst dann eine Liste der infrage kommenden Geräte und kannst dir meine Testberichte dazu durchlesen. Wenn du zu den einzelnen Geräten Fragen hast, kannst du sie hier gern wieder stellen.
  • Hallo Michael,
    beim Kobo (Aura H2O) werden die Serien angezeigt (nach dieser Anleitung: Was sind Metadatenschalttafeln und wer braucht sie? | PAPIERLOS LESEN ) oder habe ich dies jetzt falsch verstanden:
    .....Wenn du auf Serien verzichten kannst, geht auch ein Kobo, weil dort die Tags in Sammlungen abgebildet werden.,....
    (Sorry für das Off-Topic)

    MfG
    Gerdio
  • MichaelMichael Herausgeber
    Guter Hinweis, mit diesem Workaround lassen sich natürlich auch Serien auf den Kobos abbilden. Ist allerdings nicht jedermanns Sache, daher ging ich hier jetzt erstmal von den Standardfunktionen der Reader aus.
  • Vielen Dank für eure Antworten. Das mit den Metadatenschattafeln klingt nach einer machbaren Option, evtl. schau ich mir den Kobo mal näher an.

    Es ist wirklich ein Jammer, dass das Pocketbook Ultra so ne Zicke ist. Ist das allgemein so oder hab ich ein "Montagsgerät"? Und falls es allgemein so ist, kann jemand sagen, ob die anderen Modelle, z.B. das Lux 3, ähnliche Probleme haben?

    Ich schick mein Gerät jetzt erst mal ein und verwende im Urlaub halt den Kindle. Zum Glück hab ich den nicht, wie geplant, weggegeben.
  • MichaelMichael Herausgeber
    Ich hab mit meinen PocketBooks (bisher Basic 2, Touch, Touch Lux 2, Touch Lux 3 und Sense) bisher keine derartigen Erfahrungen gemacht. Funktionieren alle noch wie am ersten Tag. In den anderen Foren ist auch ganz selten mal was über derartige Ausfälle zu lesen (von den Touch Lux 3 dürfte es aufgrund einer Sonderaktion Anfang letzten Jahres bei Osiander und der Mayerschen Buchhandlung eine ganze Menge geben).
  • Das PB Ultra hattest du also gar nicht?

    Hm … vielleicht hatte ich wirklich einfach Pech. Ich schau mal, was im nächsten halben Jahr so passiert, wenn das Gerät dann zurück ist. Oder was der Kundendienst überhaupt sagt.
  • MichaelMichael Herausgeber
    Nicht lange, nur leihweise zum Testen ein paar Wochen. Die oben genannten hatte ich gekauft.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.