Adobe-ID und Schriftgrößen

Hallo Michael,
erst Mal wünsche ich alles Gute für das neue Jahr und nutze die Gelegenheit "Danke" zu sagen für die vielen Tipps und deine tolle Seite. Nachdem ich nun im Lauf der Zeit viele E-Reader (Kobo, Pocketbook, Kindl) ausprobiert habe werde ich beim Tolino Vision 4 HD bleiben. Durch meine Sehbehinderung brauche ich bestimmte Voraussetzungen, die dieser Reader erfüllt (nur die Veränderung der Schriftdicke fehlt, was nicht schlimm ist).

Nun zu meinen beiden Fragen:
ich habe den Tolino zurück gesetzt und anschließend erkennt er meine Adobe ID nicht mehr. Muss ich mir eine neue erstellen? Die Anzahl der erlaubten Verwendungen ist nicht erreicht.

Ich habe mir Schriftarten installiert, was gut klappte. Nun hab ich durch Zufall gelesen, dass man auch die vorinstallierten Schriftgrößen noch weiter unterteilen kann in der "Size.CSV"-Datei. Das wäre total hilfreich, da mir oft die Sprünge zwischen 2 Schriftgrößen zu groß sind. Die kleinere ist zu klein, die nächste etwas zu groß. Also hab ich es ausprobiert. Habe eine Kopie der Datei erstellt, die Originale gelöscht, die Kopie verändert (weitere Zahlen eingefügt), umbenannt und ins Font-Verteichnis kopiert. Leider hat es so nicht funktioniert. Hast du vielleicht eine Idee, was ich falsch gemacht haben könnte?
Vielen Dank und viele Grüße
Vera

Kommentare

  • MichaelMichael Herausgeber
    ich habe den Tolino zurück gesetzt und anschließend erkennt er meine Adobe ID nicht mehr. Muss ich mir eine neue erstellen?
    Hmm, das weiß ich nicht, da ich meine Tolinos ohne Adobe ID betreibe. Was sagt denn der Support dazu? Vielleicht waren auch die Adobe-Server überlastet, was um Weihnachten herum immer mal vorkommen kann.
    Nun hab ich durch Zufall gelesen, dass man auch die vorinstallierten Schriftgrößen noch weiter unterteilen kann in der "Size.CSV"-Datei.
    Ich habe jetzt mal ein wenig mit der Datei herumgespielt und nicht den Eindruck, dass die Änderungen dort drin irgendetwas bewirken. Die dortigen Größenschritte stimmen von der Anzahl auch nicht mit den einstellbaren "Rastern" überein. Auch ein Neustart des Tolinos hat nichts bewirkt.
  • Vielen Dank! Ich habe die Adobe-ID einige Tage später nochmal eingegeben, dann gings. Deine Vermutung mit den überlasteten Servern stimmte wohl.
    Schade, dass die erweiterte Größeneinstellung nicht funktioniert, mir kam das auch seltsam vor. Allerdings hatte ich zuerst die Zahlen hinzugefügt und nicht ersetzt. Aber beim Ersetzen habe ich auch keinen Unterschied bemerkt, obwohl es im Netz so geschrieben steht und der Suppport es bestätigte. Egal, dann muss es so gehen.
    Viele Grüße
    Vera
  • Hallo Michael!
    Mir hat es keine Ruhe gelassen und nun hat die Veränderung der voreingestellten Schriftgrößen beim Tolino funktioniert. Man muss bei den 9 Größen die erste winzige Schrift, die erscheint wenn der Regler ganz links ist schon als 1 zählen. Beim 1. Tippen 2 usw. Dann geht's, das Herausfinden der passenden Größe ist jedoch ziemlich "fummelig". Schön wäre auch die Einstellung der Schriftdicke so wie der Kobo es bietet. Aber das wird wohl vorerst nichts.
    Viele Grüße
    Vera
  • MichaelMichael Herausgeber
    Danke für deine Rückmeldung. Das ist wirklich blöd gelöst. Ich mache es im Zweifelsfall so, dass ich das jeweilige Buch überarbeite und dort alle Schrift- und Größendefinitionen lösche. Das geht entweder über Calibres Konvertierung oder manuell über "eBook bearbeiten". Dazu darf im Buch aber kein Kopierschutz vorhanden sein. Betrifft zum Glück nur wenige Bücher.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.