Kommentare, Markierungen, Zitate verwalten

bearbeitet April 2017 in eBook-Reader allgemein
@Michael auch von mir vielen Dank für Deinen Klasse Seite. Ich lese seit einigen Jahren. Das Forum ist jetzt noch ein i-Tüpfelchen.

Meine Frage: Hat jemand schon Erfahrungen (oder sogar Tooling) um Kommentare, Markierungen, Zitate und Lesezeichen, die man auf seinem eBook-Lesegeräten macht zu verwalten ?

Ich selber lese seit einigen Jahren auf diversen Geräten (Laptop's, Android und Pocket Lux 2). Gerade wenn ich Fach- und Sachbücher lese mache ich extensiv von der Möglichkeit zur Markierung und Kommentaren gebrauch.
Zur Verwaltung meiner Bücher nutze ich mit zunehmender Begeisterung Calibre.

Jetzt würde ich am liebsten alle meine Kommentare, Lesezeichen etc. von den diversen Readern in eine Calibre Bibliothek 'sichern'.

Bin ich der Einzige, der sich das wünscht ?

Ich habe schonmal geschaut, in welchen Verzeichnisse die Kommentare auf den verschiedenen Readern abgelegt sind (Pocket Lux 2 mit Adobe bzw. Cool Reader und Moon+ Reader Pro auf Android). Die Formate sind alle ASCII basiert, das bekommt man also im schlimmsten Fall von Hand alles gebacken. Aber ich will das Rad ja nich neu erfinden.

Kommentare

  • MichaelMichael Herausgeber
    Ist schwierig, weil nicht alle Reader die Anmerkungen auch zusammenfassend speichern. Kindle und Tolino haben dafür eine eigene Datei, sie sich füllt. Für den Kindle hab ich das mal beschrieben. Bei den PocketBooks muss man im versteckten Verzeichnis des AdobeReaders wühlen, um die ensprechende Datei pro Buch rauszufischen. Bei den Kobos weiß ich auf die Schnelle nicht, wo die Anmerkungen gespeichert werden, vielleicht weiß [USER=8]@Martina Schein[/USER] was darüber?
  • Martina ScheinMartina Schein Freizeit-Nerd-Grufti
    Bei den Kobo-Readern findet man die Notizen unter:

    Digital Editions
    Annotations
    Ordnername (falls einer vergeben wurde)
    Sammlings-Name
    Name des Buches (es ist eine Textdatei mit der Endung annot)

    Allerdings ist es eine xml-Datei, in der man noch etliche andere Informationen findet.
    Wenn ich mich recht entsinne, gibt es über ein Plugin einen einfacheren Weg. Hier müsste man mal nach Annotation suchen.
  • bearbeitet April 2017
    Danke für Eure schnellen Antwortern @Michael und @Martina Schein.
    @Martina Schein hat mich auf die richtige Spur geführt. Ich habe das Annotatins-Plugin im MobilRead Forum gefunden. Das unterstützt aber leider nur einen meiner Reader (Kobo) so halb und ist von den Funktionen noch am Anfang.
    Für Kobo gibt es dann noch die Kobo Utilities die sind aber funktional auch zu beschränkt und ebend nur für Kobo.

    Wenn ich mal wieder etwas mehr Zeit finde, werde ich mir mal as Annotatins-Plugin anschauen. Evtl. ist das ja dann auch ein Projekt um meine Python-Kentnisse wieder etwas aufzubessern.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.