Ebook-Reader mit Seitentasten/ Rückentasten

bearbeitet April 2017 in Kaufberatung
Ich liebäugle gerade mit der Idee mir einen eReader zuzulegen. Ich hatte bisher noch nie einen, aber ich stelle mir vor, dass Tasten an der Seite oder Rückseite zum Blättern sehr praktisch sind/wären. ( Habe mir überlegt wie ein Buch in der Hand liegt, und so müsste das Blättern doch am angenehmsten sein, da mein Daumen dann genau da wär, nicht?)

Ich habe aber nur 2 solche Geräte gefunden nämlich:
-cybook Muse Frontlight
-Energy System eReader Pro

Gibt es noch andere Geräte?
Oder tu ich die Tasten überbewerten?

Vielen Dank für alle Antworten

Kommentare

  • Martina ScheinMartina Schein Freizeit-Nerd-Grufti
    Merlyn, Du solltest einfach mal ein paar Geräte in die Hand nehmen, um dann entscheiden zu können, welche Dir zusagen und welche nicht.
    Wir Menschen sind alle verschieden und haben demzufolge auch unterschiedliche Ansprüche und Vorlieben. Manche legen viel Wert auf Tasten, andere hingegen wie beispielsweise ich, arbeiten ausschließlich über den Touchscreen. Hier kann man nicht verallgemeinern.
    Schau Dir einfach mal ein paar Geräte an.
  • MichaelMichael Herausgeber
    Es gibt noch ein paar mehr Geräte mit seitlichen Tasten. Schau mal hier. Ich bevorzuge selber Geräte mit richtigen Tasten (die von dir genannten) zum Reindrücken, weil ich dann beim Blättern jeweils nur den Daumen kurz runterdrücken muss, statt zu tippen oder zu wischen. Die rückseitigen Tasten vom PocketBook Sense funktionieren nach kurzer Eingewöhnung auch super, allerdings werden die mit dem Mittelglied des Zeigefingers gedrückt.
  • Vielen Dank für die schnellen Antworten!
    Zu Martina: Bei uns in der Gegend gibt es nicht viele Möglichkeiten verschiedene eReader auszuprobieren, weil hier alle irgendwie nur Tolino verkaufen ): Das heisst ich werde wohl etwas weiter fahren müssen und wollte quasi optimal vorbereitet sein und die Geräte schon ein bisschen kennen.

    Zu Michael: Genau das habe ich gesucht! Irgendwie habe ich vorher nicht gesehen wie ich weitere Kriterien hinzufügen kann, das hab ich wohl überlesen^^' Vielen Dank dafür !!
  • MichaelMichael Herausgeber
    Bestell sie dir doch einfach nach Hause. Dann kannst du sie in deiner gewohnten Umgebung testen und schauen, welcher am besten für dich passt. Durch das 14-tägige Rückgaberecht, was du als Onlinekäufer hast, kannst du sie ja rechtzeitig zurückschicken.
  • Klugscheißermodus an: Ich wusste noch gar nicht, das Ebooks (Titel) Tasten haben können
    (Ebooks sind Dateien!)
    Klugscheißermodus aus.

    Ob man Tasten möchte oder nicht, ist Geschmacksache. Ich persönlich kann darauf vollkommen verzichten bzw. Touchscreen- Bedienung ist mir lieber.
    Wenn man Tasten möchte, dann gibt es auch noch welche seitlich, unten oder hinten. Auch da gehen die Ansichten auseinander. Wenn Tasten, dann gefallen mir die am seitlichen Rand (wie bei den alten Kindlen) am besten.
  • Krimimimi, du hast natürlich völlig Recht, ich habe den Titel schon korrigiert.
    Ich unterdessen in einem Geschäft den Pocketbook Sense gefunden, der Tasten auf der Hinterseite hat und gleich ausprobiert. Die Tasten haben merkwürdig geklemmt, man hatte nicht wirklich dieses " Druckgefühl". Ich dachte mir, vielleicht liegt es daran, dass es halt ein Ausstellungsmodell ist und jegliche Leute schon rumgedrückt haben und vielleicht Dreck zwischen die Tasten gekommen ist.
    Aber ein Reader dessen Knöpfe schon bei ein bisschen "Stadtdreck" blockieren, kann auf meinen Reisen definitiv nicht mithalten. Deswegen hab ich jetzt den Pocketbook Touch Lux 3 und bin auch ganz zufrieden damit.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.