Zeitungsausschnitt in eBook einbinden (?)

Hallo, ich möchte eine Zeitungsseite (Kopie, A4) in ein eBook mit einbinden. Wie mache ich das am besten, so dass man das Ganze auf dem Reader dann auch lesen kann? Ich vermute, ich müsste es als jpg einbinden, bin aber irgendwie unsicher wegen der Lesbarkeit. Die Schrift wäre ja dann ganz winzig, und ich weiß nicht, ob und wie das dann auf dem Reader so darstellbar oder vergrößerbar ist, dass der Leser es auch wirklich lesen kann. Hat jemand einen Tipp für mich?

Kommentare

  • MennoMenno Typoist
    Abbildungen kann man selbst auf meinem TouchReader auch nicht durch Fingerspreizen vergrößern. Das Lesen wäre, selbst wenn man es könnte, unzumutbar. Der Zeitungsausschnitt muss so gewählt werden, dass man was lesen kann. Dazu wäre es ratsam, die ganze Bildschirmseite zu nutzen. Das kann man in styles.css einstellen. Das Format jpg ist für sog. Strichabbildungen ungeeignet, wenn man auf die Kompression (50%) nicht verzichten will. Das Format png ist besser, erzeugt aber größere Dateien. Ich würde eine Zeitungsseite so abbilden, dass man den Zeitungstitel erkennt, den Text, auf den es ankommt, einscannen oder abtippen und unter die Abbildung setzen.
    Da es noch keine brauchbaren eInk-Farbreader gibt, sollte die Abbildung in Grautönen kommen. Wenn man ohnehin nur an Computer denkt, darfs auch bunt sein. (Ich habe einige bunte BilderBooks, über die ich nur lachen kann. Eins davon will mir beibringen, wie man eBooks macht ... mit hunderten großen Farbgrafiken und Fotos. Welcher Unsinn!)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.