Fragen zum Inkpad 3

bearbeitet 4. März in PocketBook
Hi,
habe seit 1/2 Tag das neue Inkpad3
Dier Update auf das neue FW kam promt beim einloggen in WLAN.
nun habe ich ein wenig gespielt und mir sind ein paar Sachen aufgefallen, die ggf. auch von Fehlbedienungen herrühren (habe vorher Touch HD gehabt).
1. Wie installiere ich CR3 so (habe von Michael eine Version für den PB740 bekommen), dass als Estes der cr3 das Buch öffnet? Habe bei der "Installierung" einfach die ganzen Unter-Dir des cr3-740 aus dem Zip in das System verschoben, ist das OK?
2. Wenn ich in einem Buch die Einstellung aufrufe (egal ob PB oder cr3) kann ich entweder nicht drehen (PB) oder die Anzeige welche Richtung (cr3) werden nicht angezeigt, aber die Fläche scheint da zu sein , weil wenn man ungefähr dort hintippt, dann die Drehung kommt.
3. Ich habe das Gefühl das die Ausführung insgesamt etwas langsamer ist (Gedenksekunde!), im Gegensatz zum Touch HD, der direkt daneben liegt ;-)
4. Bei der Listenansicht habe ich nur den Buchtitel, obwohl viel Patz für Größe, Autor oder Typ (rtf, pdf, epub, etc.) noch ist (eine 2. Zeile ist dort frei)
5. Wenn ich unter cr3 Einstellungen aus einem darunterliegenden Dir komme, muss ich die Home-Taste oft 2x drücken um zurück zu kommen.
6. Im Suche-Menü sind die Tasten sehr klein! Man kann nicht gut tippen (min japan. Größe!), auch die Symbole beim Wörterbuch sind etwas klein geraten.
7. Ebenfalls sind die Einstell- und die Lesezeichen-zeilen zwar groß genug (ausser der Ersten [zurück], oft drückt man dann noch die 2.Zeile mit), aber die Schrift dort drin ist sehr klein (Brille erwünscht).
So das sind erstmal meine ersten Eindrücke.
Positiv ist die Größe des Screens.
Aber vielleicht gibt es eine menge Einstellmöglichkeiten um meine erkannten "Fehler" schnell zu beheben. Wobei die Gedächtnissekunde am meisten nervt.
Danke für jede Hilfe
Psimo
PS: noch ein Nachtrag
Wo kann ich den Dreh(Lage)sensor ausschalten? Bei der Galerie dreht er die Bilder so wie ich den pad3 halte, aber unter "Drehen" in Galerie-Einstellungen wird der ganze Schirm gedreht (also auch mit Menü).

Kommentare

  • MichaelMichael Herausgeber
    zu 1: Wenn der Cool Reader funktioniert, dann ja.

    zu 2: Das ganze Dilemma habe ich dort beschrieben

    zu 3: Bei der generellen Bedienung oder nur im Cool Reader?

    zu 4: Auf dem Inkpad 3 gibts eine Listenansicht, die es auf dem Touch HD nicht gibt und die etwas mehr Platz bietet

    zu 5: Die Einstellungen im Cool Reader solltest du immer mit dem Pfeil links oben in den Einstellungen bestätigen

    zu 6 und 7: Setze deinen Inkpad 3 mal auf die Werkseinstellungen zurück. Ich hatte das gleiche Phänomen nach dem Update. Nach dem Reset waren dann die Eingabefelder und die Tastatur wie so, wie sie sein sollten.

    zum Nachtrag: Das geht in den "Drehen"-Einstellungen im PB-Reader.
  • Hi Michael,
    Danke für Deine Antwort!
    Ich werde mal sehen was ich abarbeiten kann.
    Zusätzlich sind noch folgende Probleme aufgetaucht:
    1. Wenn ich im cr3 im Querformat lese und zufällig mit dem Finger von links unten so schräg nach oben wische , erscheinen 6 kleine Buttoms mit Pfeil nach oben, Pfeil nach unten; dem Buchstaben A Pfeil nach oben und einmal mit Pfeil nach unten sowie C Pfeil nach oben und unten.
    Wenn ich dies anklicke passiert nichts. Ich bekomme diese erst wieder weg, wenn ich im Taskmanager den cr- Reader cancle. Rufe ich danach den Cr bzw. das Buch wieder auf, sind alle voreingestellten Einstellungen wieder auf Werkseinstelllung (nur Cr), obwohl ich per PC die .ini auf ReadOnly gesetzt habe. ???
    2. Ich habe festgestellt das der Reader im ausgeschaltetem Zustand um Mitternacht kurz 2x die Beleuchtung einschaltet und danach wieder Ruhe gibt (kann auch sein wenn er vom Standby in den Aus Modus geht, habe ich nicht so richtig verifizieren können).
    3. Noch eine kleine Frage: wo speichert cr3 eigentlich die zum Buch gehörigen Einstellungen ab? Wenn ich ein Neues aufrufe habe ich z.T. andere Einstellungen als beim Buch bevor (Statuszeile wieder klein, Ausrichtung wieder Hoch nicht quer und auch die Absatzkontrolle /1-fach vor und 0,5-fach nach den Absatz).
    Na sind das einige einige Bugs?? oder nur falsche Bedienung?
    Ich werde nun mal Deine Antworten abarbeiten.
    Vielleicht werde ich den Reader auch mal total killen (Formatierung des internen Speicher) um alle cr3 Bestandteile runter zu bekommen und dann mal nur mit dem PB-reader arbeiten.
    Tschau und schönen Sonntag
    Psimo
  • Hi Michael,
    noch eine Frage kann man die Touchoberfläche abschalten?
    Wenn ja wo?
    Psimo
  • Hi,
    erste Antworten:
    zu 1. ja er funktioniert.. na ja wenn man die 2. Mail mal nicht nimmt!
    zu 2. also hoffen das der neue angepasste cr3 dann alles wieder fein macht ;-))!
    zu 3. bei beiden aber beim cr3 ist es etwas flüssiger (schneller).
    zu4. ja OK, nur sind das 2 Zeilen, wobei nur die erste mit dem Titel genutzt wird, danach ist eine 2. wo noch weitere Infos (wie erwähnt) Platz hätten (ähnlich Dateidetails), die aber leer ist.
    zu 5. ja mache ich sonst komme ich ja nicht aus dem Einstellmenü, wobei das auch etwas verbessert werden sollte. Die Zeilen insgesamt etwas schmaler machen, die Schrift größer (ist verdammt klein) und die erste Zeile etwas breiter, da ich dort meist mit meinen dicken Fingern auch schon mal die 2. mit auslöse)
    zu 6. Das hat geklappt, aber wie gesagt nur bei 6. bei siebentens siehe Nummer bevor!

    Nun noch was, wo schalte ich den Lagesensor ab? Bei einstellungen im Original-reader gibt es keine Zeile dafür.
    Danke
    Psimo
  • MichaelMichael Herausgeber
    1. Wenn ich im cr3 im Querformat lese und zufällig mit dem Finger von links unten so schräg nach oben wische , erscheinen 6 kleine Buttoms mit Pfeil nach oben, Pfeil nach unten; dem Buchstaben A Pfeil nach oben und einmal mit Pfeil nach unten sowie C Pfeil nach oben und unten.
    Das ist der Zitatmodus. Keine Ahnung, wie der funktioniert oder wie man den beenden kann, außer das Buch im Taskmanager abzuschießen.
    2. Ich habe festgestellt das der Reader im ausgeschaltetem Zustand um Mitternacht kurz 2x die Beleuchtung einschaltet und danach wieder Ruhe gibt (kann auch sein wenn er vom Standby in den Aus Modus geht, habe ich nicht so richtig verifizieren können).
    Das macht meiner nicht, auch nicht das Gerät, das ich vorher hatte. Ab und zu blinkt nur die Status-LED
    3. Noch eine kleine Frage: wo speichert cr3 eigentlich die zum Buch gehörigen Einstellungen ab? Wenn ich ein Neues aufrufe habe ich z.T. andere Einstellungen als beim Buch bevor (Statuszeile wieder klein, Ausrichtung wieder Hoch nicht quer und auch die Absatzkontrolle /1-fach vor und 0,5-fach nach den Absatz).
    In der "system/config/cr3/cr3.ini". Aber wenn du sie mit einem Schreibschutz versehen hast, ist klar, dass der Cool Reader keine Einstellungen speichert. Wenn du nie im Cool Reader im Querformat lesen willst, kannst du den Schreibschutz auch rausmachen. Aber wenn du ihn einmal im Querformat betreibst, dann startet der Cool Reader nicht mehr, wie im Inkpad-3-Test beschrieben. Am Besten stellst du erst alles so ein, wie du es brauchst und machst den Schreibschutz danach rein.
    zu4. ja OK, nur sind das 2 Zeilen, wobei nur die erste mit dem Titel genutzt wird, danach ist eine 2. wo noch weitere Infos (wie erwähnt) Platz hätten (ähnlich Dateidetails), die aber leer ist.
    Ist eben so beim Inkpad 3. Für einen Verbesserungsvorschlag müsstest du dich direkt an PocketBook wenden.
    Nun noch was, wo schalte ich den Lagesensor ab? Bei einstellungen im Original-reader gibt es keine Zeile dafür.
    Im "Drehen"-Menü des PB-Readers gibt es einen "Auto"-Schalter. Den stellst du auf "off".
  • Hi Michael,
    Danke für Deine Antworten.
    Nun ich komme erst so spät, weil ich ein Dilemma habe, der InkPad 3 hat ja keine Resetbuttom mehr.
    Ich habe mal den gesamten Speicher gelöscht und danach den cr3 drauf kopiert. (cr3-740.zip)
    Wenn ich dann versuche den cr3 zufinden (über öffnen mit) finde ich dieses nicht mehr.
    Mache ich dann ein zurücksetzen auf werkszustand, habe ich das Problem das einiges vom cr3 wieder weg ist. Es ist zum verzweifeln. Auch ein ausschalten hilft da nicht...
    Ich werde ihn wohl zurückgeben und auf eine neuere Version warten.
    Tschau
    Psimo
  • Hi,
    noch eine kleine Frage:
    Hat der InkPad3 eigentlich einen magnetischen Einschlafpunkt (für die coverI? und wo ?
    Tschau
    Psimode
  • MichaelMichael Herausgeber
    Wenn du den Reader auf den Werkszustand zurücksetzt über "Einstellungen > Wartung > Zurücksetzen auf Werkszustand", dann werden nur deine Benutzereinstellungen gelöscht, der CR3 bleibt aber erhalten. Erst wenn du "Formatierung des internen Speichers" wählst, wird der komplette interne Speicher gelöscht. Und damit der CR3, aber auch deine eBooks, Bilder, TTS-Stimmen.

    Wenn du nur den CR3 loswerden willst, dann reicht es völlig, die Dateien zu löschen, die im ZIP enthalten sind. Ich mache in so einem Fall dann immer zwei Explorerfenster auf. In dem einen schaue ich, was in der ZIP enthalten ist und im anderen navigiere ich durchs Dateisystem des eReaders, um die entsprechenden Dateien und Ordner zu löschen.

  • Danke toller tip! Mache ich fast genauso ;-)
    Habe z.zt. mit dem Inkpad kleine Probleme mit der Geschwindigkeit.
    Hatte ihn mit Speicherlöschen "platt" gemacht (geht da alles verloren, auch die cr3 Dateien und U-Dir's, inkl. die von mir aufgespielten Books in einem eigen Verzechnis? ) und danach mit "Zurücksetzen auf Werkszustand" die FW wieder hergestellt. Nur, woher hat er diese? (ROM?) Ich habe dann mal versucht ein SW-update über WLAN zumachen (also im Prinzip ein OTA-Update), da sagte er mir, dass ich die letzte Version schon hätte???
    Ich dachte die hätte ich platt gemacht?
    Ist etwas komisch, denn wo ich ihn bekam, war die vorherige Version drauf.
    Hat er beim Speicherlöschen doch nicht alles gelöscht?
    Ich würde versuchen mit dem bei Pocketbook angebotenen FW-Update (sw_20180221_740_U_5.17_1392_gdb_pn_-sync_user.zip) das System nochmal richtig neu zu installieren (ich hoffe er überschreibt dann alles).
    Wie starte ich diese heruntergeladende Version im Speicher (hat ja nur 2 Dateien FWinfo.xml und SWUPDATE.BIN)?
    Danke für Deine Hinweise damit ich nicht so sehr im Nebel stochere ;-)
    Tschau
    Psimo
  • MichaelMichael Herausgeber
    Die PocketBook-Geräte haben — wie alle eReader — eine versteckte Partition, auf der das Betriebssystem läuft. Da ist kein Herankommen und ich finde, das ist auch gut so. Aus dieser Partition holt der Reader dann auch wieder die Standardverzeichnisse, falls die im Explorer sichtbare Partition mal geleert wird.
    Wie starte ich diese heruntergeladende Version im Speicher
    Brauchst du nicht, wenn sie schon installiert ist.
  • Danke
    ich habe mal genau das gemacht, was ich Dir gesagt habe und trotzdem ist er auch bei kleinen Dateiein ziemlich langsam. Egal ob es eine epub oder eine rtf ist (beim Touch HD konnte ich nicht so schnell schauen wie sie offen war, auch welche die an die 4000 Seiten hatten.)
    Habe mal den cr3 gekillt (2 Fenster Methode), aber danach ist es auch nicht besser geworden.
    Dann nochmal "Zurücksetzen" gemacht, auch nicht besser, alle meine Einstellungen wieder gemacht und trotzdem sau-langsam, auch wenn ich in einem Buch das Einstellungen -Menü aufrufe (ich bin beim PB-Reader), habe ich einige der Buttons ohne dem Bild (nur die Unterschriften wie "Einstellen", "Drehen" ...usw.). Am Anfang sind auch die Apps, die von unten aufgerufenwerden, ohne die Bildchen .
    Ich denke ich setze Ihn zurück und gebe ihn zurück , ist wohl ein Montagsauto...
    Danke für Deinen vielen Tips
    Tschau
    Psimo
  • Hi ,
    kann man diese Schriftart auch auf einem Pocketbook Touch HD2 installieren und wenn ja wie?
    Danke
    Psimo
  • MichaelMichael Herausgeber
    Lies mal diesen Artikel
  • Hi Michael,
    Sorry, es sind eine ganze Menge Informationen. Leider etwas verteilt und nicht selten für mich mit einer nichtssagenden Überschrift.
    Habe mich gestern den ganzen Nachmittag durch etliche Foren gelesen und doch einiges nicht gefunden.
    Vielen Dank für Deine Geduld mit meinen Fragen...
    Tschau
    Psimo
  • MichaelMichael Herausgeber
    Alle Artikel zu den PocketBook-Readern findest du hier. Ist auch oben über die Navigation: eBook Reader > PocketBook erreichbar.
  • HI
    Danke aber ich war auch auf anderen Foren unterwegs nicht nur bei Papierlos lesen (über etliche Querverweise..
    Hatte noch eine Frage bei meinem TD2
    Tschau und danke
    Psimo
  • Psimo schrieb: »
    HI
    Danke aber ich war auch auf anderen Foren unterwegs nicht nur bei Papierlos lesen (über etliche Querverweise..
    Hatte noch eine Frage bei meinem TD2
    Tschau und danke
    Psimo

    Hi Hatte wohl die Frage vergessen!
    Also hier:
    "Kann man alternativ den fbreader bzw PB-reader ganz ausblenden ("löschen") oder ihn zumindest in die 2. Reihe verbannen, so dass immer bei jedem Buchaufruf (egal welches , neu oder alt,..., ausser .pdf) immer der cr3 genommen wird?
    Danke für eine Antwort
    Tschau
    Psimo
  • MichaelMichael Herausgeber
    Ja, indem du die "extensions.cfg" anpasst. Würde ich aber nicht raten, denn im Normalfall wird der Cool Reader eh immer geöffnet und es ist immer besser, Zugriff auf einen Backupreader zu haben, falls der Cool Reader mal ganz aussteigt.

    Übrigens existiert der fbreader schon seit einiger Zeit nicht mehr auf den PocketBooks. Seine Funktionalität (und die des AdobeViewers) wurden zum PB Reader verschmolzen.
  • Danke für den Tip.
    Wenn der PBreader dann in der 2. Reihe ist kann man ihn ja mit dem "Öffnen mit" wieder aufrufen. Mir war nur wichtig dass amn den cr3 immer als 1. Reader hat (vielleicht ausgenommen bei den Adobe files).
    Tschau
    Psimo
  • Hallo,
    Heute kam mein Austausch InkPad3 von Radebeul. Innerhalb 2 Tagen!!
    Also es scheint ein Hardwaredefekt bei meinem Alten gewesen zu sein, denn der Neue ist super schnell.
    Ich habe zum Vergleich den Touch HD2 hier noch daneben liegen (mit der heutigen Update), es ist kein Unterschied zu bemerken, in manchen Sachen finde ich den InkPad3 sogar ein Tick schneller (Bücheraufruf, Einordnung der Seitenzahlen, Aufruf cr3 mit "öffnen mit...", zum Teil auch bei den Sprüngen im Buch über mehrere 100 Seiten)
    Ich habe die von Michael bereitgestellte cr3 Version (cr3-740_ppl.zip) aufgespielt ...ohne Probleme, einmal ausschalten danach war in der Biblio alles so wie ich es vom HD2 kenne.
    Vorher habe ich die ganzen fremdländischen Bücher und Anleitungen herunter gelöscht (ausser DE und ENG).
    Hab mir Music (mp3) draufgeladen (der Audioplayer könnte noch etwas komfortabler werden, als nur die Lautsärkeeinstellung und die in vielen Ohrhörern integrierten Schalter (weitergehn in den Titeln oder Lautstärke regeln) funktionieren auch nicht.
    Bei der Galerie habe ich verschiedene Formate (jpg, jepg, bmp) draufgeladen von 80KB bis 670MB Größe, alles klappte, auch das Zoomen per Geste und Einbinden der gezoomten Bilder als Logos.
    Nichts mehr von Gedenksekunde (höchsten Zehntelsekunden)!
    Auf Grund der Größe des Screen hatte ich schon einige kleine Verzögerungen erwartet, aber insgesamt flott!
    Ich werde weiter testen und der InkPad3 wird nun mein bevorzugter Reader!!!
    Nochmal allen vielen Dank für so manche Erklärung, auch die, die ich nicht gleich gefunden habe...
    Tschau
    Psimo
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.